Ausgangslage und Ziel des Klienten

Die Auflagen einer renommierten Verlagsgruppe (Umsatz > CHF 500 Mio.) sind strukturell rückläufig, der Werbemarkt verschiebt sich in Richtung digitale Medien. Die Online-Content-Sites des Klienten sind nicht profitabel. Eine verlagsübergreifende Online-Strategie soll Orientierung schaffen und einen Rahmen für zukünftige Investitionen bilden.

Ansatz von vogt media research
  • Evaluation sämtlicher Online-Geschäftsmodelle und Marktpotenziale auf Basis einer Marktanalyse
  • Erstellen eines Benchmarks zu den verschiedenen internationalen Paid-Content-Strategien im Segment Qualitätsinhalte sowie Entwicklung neuer kreativer Ansätze
  • Aufzeigen der Synergiepotenziale und Abhängigkeiten innerhalb des Konzerns
Wert für den Klienten
  • Verständnis für Handlungsoptionen finanziell gewinnbringender Online-Strategien
  • Verabschiedung einer neuen Online-Strategie inkl. eines langfristigen Paid-Content-Ansatzes
  • Einführung einer neuen bereichsübergreifenden Organisationsform und Realisierung von Synergiepotenzialen auf Basis der erstellten Businesspläne